einfach besser schlafen...

Blog über Gesundheit und Schlaf

Migräne – Endlich ohne Kopfweh einschlafen und aufwachen!

Quälende Migräne ist besonders belastend, wenn sie die Betroffenen vom erholsamen Schlaf fernhält. Bei 250 verschiedenen Kopfweh-Varianten, die es laut der Techniker Krankenkasse gibt, ist es wichtig zu wissen was man wirksam gegen den Schmerz tun kann, denn nicht immer sind Schmerztabletten der einzige Ausweg.

Essen und Trinken

Ein sehr banal klingender Tipp kann durchaus hilfreich sein: Trinken Sie viel! Am besten Wasser, denn der Wassermangel in unserem Körper lässt das Blut dick werden und dadurch wir die Sauerstoffversorgung verlangsamt, welche letztendlich für den schmerzenden Kopf verantwortlich ist. Wenn man nach einer durchzechten Nacht mit Kater-Kopfweh aufwacht liegt das daran, dass unser Körper wegen des Alkoholkonsums stark dehydriert, da Alkohol dem Körper Wasser und Mineralstoffe entzieht.

Stress

Auf Dauer kann sich Stress negativ auf den Körper auswirken, da durch Stress die Blutgefäße geweitet werden und Entzündungsreaktionen hervorgerufen werden können. Stress erzeugt somit unter gewissen Voraussetzungen Schmerzen und somit auch Kopfschmerzen. Durch Entspannungsübungen, Yoga  und Sport kann man dem Stress entgegen wirken.

Schlaf

Zu wenig Schlaf aber auch zu viel Schlaf können Kopfschmerzen zur Folge haben. Wenn die Kopfschmerzen besonders stark nach dem Aufwachen zu spüren sind, dann kann es gut sein dass der Schlaf die Ursache des schmerzenden Kopfes ist.  Jedoch ist schlafen an sich nicht der Auslöser für Kopfschmerzen. Es kann an körperlichen Fehlfunktionen, wie beispielsweise nächtliches Zähneknirschen, liegen, doch auch eine falsche Schlafposition können Migräne zur Folge haben.

Zu langer Schlaf wird dann zu einem Problem, wenn der Blutzuckerspiegel des Körpers stark absinkt, da man eine zu lange Zeitspanne nichts gegessen und getrunken hat. Wenn man an Kopfschmerzen leidet, die während oder nach dem Schlafen verstärkt auftreten, sollte nach den Symptomen suchen, da diese leicht zu beseitigen sein können. Wenn die störenden Kopfschmerzen Ihnen dennoch weiterhin den Schlaf rauben, sollten sie einen Atzt aufsuchen lassen, da man spätestens in einem Schlaflabor die Symptome erkennen wird.

 

 

.first
.diy
.acc
.service